Rudergeräte Test – damit Du nicht lange suchen musst, bis du Dein passendes Rudergerät gefunden hast…

Auf dieser Seite findest Du die besten Rudermaschinen im Test. Da die Suche nach solchen Geräten meistens lange dauert und die Unsicherheit bei vielen Leuten aufkommt, ob nun dieses Rudergerät für mich das richtige ist, wurde diese Seite konzipiert.

Mit Rudergerät-Test wirst du eine engere Auswahl treffen und dich leichter entscheiden können.
Doch welche Kriterien gilt es zu beachten? Und was muss ich alles über Rudergeräte wissen? Bleib dran und du wirst der ultimative Spezialist, wenn es um Rückentraining und vor allem – Rudergeräte – geht.

Alles was für Dich interessant ist zu wissen klären wir auf unserer Seite… weiter unten findest Du die Top 8 unserer besten Rudergeräte im Test

Rudergeräte – wie die alten Römer schon damals Muskeln aufbauten

Rudern an sich ist eine super Möglichkeit seine allgemeine Fitness zu verbessern. Denn auf dem Rudergerät trainiert man seinen ganzen Körper. Vor allem trainiert man den Rücken, den Bizeps, die hinteren Schultern, den unteren Rücken, den Po und sämtliche Muskeln in den Beinen. Also eine Ganzkörperübung mit der man nicht Muskeln aufbaut sondern auch schlank werden kann. Gerade das Beintraining auf dem Rudergerät oder separat ist hierbei sehr wichtig. Mit rund 40% Anteil an der Gesamtkörpermuskelmasse ist das Training der Beinmuskulatur essentiell. Mit größerer Muskelmasse ist auch der Stoffwechsel im Ruhezustand deutlich größer. Dadurch werden schneller mehr Kalorien beim Nichtstun verbrannt und wir werden schlanker.

Das Rudergerät ist also der Allrounder für Muskelaufbau, Fettverbrennung und Fitnessverbesserung!

 

Welches Rudergerät du dir anschaffen solltest siehst du in der Top 8 ganz unten!

 

Rudergeräte Test: Eine kleine Einführung

Grundsätzlich sind Rudergeräte entweder als Seilzugsysteme oder Auslegersysteme erhältlich. Zusätzlich gibt es bei Seilzugsystemen die Unterscheidung der Widerstandssystemen: und zwar in Wasserwiderstand, Luftwiderstand oder kombinierte Varianten mit zuschaltbaren Magnet-Brems-Systemen. Schnell wird einem klar:

Rudergerät ist nicht gleich Rudergerät!

Welche Vor- und Nachteile jeweilige Systeme mit sich bringen und auf was ganz besonders zu achten ist haben wir für Dich aufgelistet.

test
Seilzugsystem
test
Auslegersystem

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der gleichmäßige Bewegungsablauf macht’s!

Rudergeräte ermöglichen ein gelenkschonendes und ausdauerorientiertes Ganzkörpertraining. Im Unterschied zum Laufen werden die Kniegelenke deutlich weniger durch das Körpergewicht belastet, weil der Körper ja von dem Rudergerät getragen wird. Da anders als beim Rad- oder Laufbandtraining stärker die Rumpf-, Oberkörper- und Armmuskulatur trainiert wird, eignet sich das Rudergerät auch sehr gut für ein präventives Rückentraining, oder zur allgemeinen Kräftigung.

Allerdings sollten Sie beim Bewegungsablauf darauf achten, dass die Ruderbewegung möglichst gleichmäßig ist. Bei den zur Zeit erhältlichen Rudergeräten werden die besten Bewegungseigenschaften durch kombinierte Rollsitz- und Seilzugsysteme erreicht! Im unteren Video sieht man die richtige Ausführung beim Rudern. Aber erstmal findest Du als nächstes die Bestseller bei Amazon.

 

_____________________________________

Rudergeräte mit Seilzug und Rollsitz verglichen mit Ausleger-Rudergeräten

Unter Seilzugtechnik versteht man Rudergeräte, die mittig einen Zuggriff aufweisen, der mit einem reißfesten Antriebsseil verbunden ist, das zum Widerstandssystem führt. Während mit den Armen und dem Oberkörper der Seilzug bewegt wird, gleitet der gesamte Körper auf einem Rollsitz durch das Strecken und Beugen der Beine vor und zurück. Dies entspricht der Bewegung wie in einem echten Ruderrennboot. Hier finden wir gleichmäßige und langgezogene Bewegungsabläufe, die dem Trainierenden ein harmonisches Bewegungsmuster ermöglichen.

Bei Rudergeräten, die links und rechts separate Griffe (Auslegertechnik) aufweisen, muss vom Trainierenden ein kaum zu schaffendes Maß an Bewegungssteuerung erbracht werden, um einen gleichmäßigen Bewegungsablauf zu erzielen. Zudem sind diese Geräte mit Auslegertechnik in der Regel ohne Rollsitz ausgestattet, so dass ein eher statisches Bewegungsmuster entsteht, bei dem relativ wenig Körperregionen angesprochen werden.

Rudergeräte, die mit Auslegersystem arbeiten, werden meistens durch ein Hydrauliksystem gebremst. Dieses Bremssystem ermöglicht jedoch keine fließenden Bewegungsabläufe, da die Bremswirkung im Laufe des Bewegungsbogens (Vorwärts- / Rückwärtsbewegung; Bewegungsanfang / Bewegungsende) stark variiert: Dies fühlt sich dann eher unharmonisch an. Fazit: Hydraulische Bremssysteme produzieren eher unharmonische Bewegungsmuster, die auch den eifrigsten Ruderer schnell wieder zum Landgänger werden lassen.

Rollsitz und Laufschiene – die Länge macht den Unterschied

Grundsätzlich gilt für die Güte des Bewegungsbogen beim Rudergerät die Faustregel: Je länger der Zugweg bei der Vorwärts- und Rückwärtsbewegung ist, desto mehr Körperpartien werden beansprucht und umso gleichmäßiger und gelenkkonformer ist der Bewegungsablauf. Einfacher gesagt, bestimmt die Länge des Rollweges und des Auszuges vom Seilzug den körperlichen Trainingsertrag und das Bewegungsgefühl.

Für ein gutes Rudertraining sollte die Laufweite des Rollsitzes am Rudergerät nicht unter 100cm betragen und der Auszug des Seiles nicht unter 180cm liegen.

Richtige Ausführung beim Training mit dem Rudergerät:




 

____________________________________________________

Top 8 unserer besten Rudergeräte

#Platz 1: Water Rower S4

Vorteil:

  • WaterRower beim Rudergerät Test

    leises Betriebsgeräusch / angenehme Geräuschkulisse

  • Widerstand durch Wasserfüllung stufenlos verstellbar
  • Display und verschieden Trainingseinstellungen
  • verstellbare Fußposition
  • bequeme Sitzfläche
  • edles Design
  • vertikal und dadurch platzsparend aufstellbar
  • passt sich wie Möbelstück der Zimmereinrichtung an
  • sowohl für Profiruderer oder Anfänger geeignet
  • Bluetooth ermöglicht Koppeln mit Smartphone oder Pulsuhren, etc.
  • Rollen für den Transport

Nachteil:

  • Teuer

Preis:

  • 1299€

hier klicken und den WaterRower auf Amazon ansehen

 

_______________________________________________

#Platz 2: SportPlus Rudergerät

Vorteil:

  • SportPlus Rudergerät im Test

    Preis/Leistung

  • neigbares LCD Display
  • 8-Stufig verstellbarer Widerstand
  • geräuscharme Magnetbremsen
  • solide/edle Verarbeitung
  • leicht durch Aluminium Werkstoff
  • zulässiges Gewicht 150kg
  • klappbar und platzsparend

Nachteil:

  • Kein Luftwiderstand sondern Schwungmasse mit 8kg Gewicht

Preis:

  • 279,99€

hier klicken und das SportPlus Rudergerät auf Amazon ansehen

 

___________________________________________________

#Platz3: Rudergerät Concept 2

Vorteil:

  • Concept 2 im Rudergerät Test

    Widerstand durch Luftwiderstandsystem stufenlos verstellbar

  • Für jeden geeignet ob Olympiateilnehmer oder Grundschulkind
  • intelligenter Leistungsmonitor
  • bequemer Sitz
  • Fußbefestigung verstellbar
  • Gelenkschonendes Ganzkörpertraining
  • Bluetooth ermöglicht koppeln mit Smartphone oder Pulsgurten/-uhren etc.
  • stabil und solide verarbeitet
  • einklappbar und platzsparend
  • Rollen für Transport

Weltweit gilt der Concept 2 Indoor Rower als Inbegriff des Ruderergometers

Nachteile:

  • gibt keine
  • (vielleicht der Preis, obwohl die Leistung deutlich überwiegt)

Preis:

  • 1049€

hier klicken und den Concept2 Indoor Rower bei Amazon ansehen

 

_____________________________________________________

#Platz4: Rudergerät AsVIVA RA11

Vorteil:

  • Der AsVIVA im Rudergerät Test

    gepolsteter Sattel

  • 5 Jahre Herstellergarantie
  • Multifunktionscomputer mit allen relevanten Einstellungen
  • einklappbar und platzsparend
  • Pulsempfänger für Pulsuhr oder Pulsgurt (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Gewichtbelastung bis 110kg
  • Preis

Nachteil:

  • Schwungmasse 8kg
  • kein Luft- oder Wasserwiderstand
  • Gewichtbelastung bis 110kg

Preis:

  • 259€

hier klicken und das Rudergerät AsVIVA RA11 bei Amazon ansehen
_____________________________________________________

#Platz 5: Rudergerät CAPITAL SPORTS Rowbi 3 in 1

Vorteil:

Rudergerät Kapital Sports Rowbi im Test

  • sowohl als Rudergerät oder auch als Fahrrad verwendbar
  • Display mit allen notwendigen Funktionen: Distanz, Zeit, Geschwindigkeit, Kalorien
  • stabiler Stahlrahmen
  • 8 Widerstandsstufen
  • klappbar und platzsparend
  • integrierte Bodenrollen zum verschieben und transportieren
  • belastbar bis 125kg

Nachteil:

  • Design ist sehr klobig
  • Widerstand durch Schwungmasse

Preis:

  • 589,99€

hier klicken und das Rudergerät CAPITAL SPORTS bei Amazon ansehen

 

______________________________________________________

#Platz 6: Rudergerät Maxxus 8.1

Vorteil:

Rudergerät Maxxus 8.1 im Test

  • kombinierte Luft-/Magnetantrieb
  • sehr leise
  • 5 Jahre Garantie
  • bis zu 2 Meter Körpergröße geeignet
  • automatische und programmierbare Trainingsprogramme
  • verschiedene Trainingsprofile
  • Display mit allen möglichen Funktionen (Strecke, Leistung, Ruderzüge, Kalorien, etc.)
  • solide verarbeitet

Nachteil:

  • keine

Preis:

  • 628,50€

hier klicken und das Ruderergerät MAXXUS 8.1 bei Amazon ansehen

 

_____________________________________________________

#Platz 7: Kettler Rudergerät AXOS Rower

Vorteil:

Kettler Rudergerät AXOS Rower im Test

  • 8 Widerstandsstufen
  • verstellbare Fußschlaufen
  • für Einsteiger geeignet
  • LCD Display mit allen relevanten Daten
  • bekannte Sportmarke

Nachteil:

  • Schwungmasse und kein Luft- oder Wasserwiderstand

Preis:

  • 438,46€

hier klicken und das Kettler Rudergerät AXOS Rower bei Amazon ansehen

 

_______________________________________________________

#Platz 8: Rudergerät Hammer Cobra XT 4538

Vorteil:

Hammer Rudergerät Cobra XT 4538 im Test

  • 10 einstellbare Widerstände
  • einklappbar und platzsparend
  • mit Rollen
  • neigbares Display
  • alle relevanten Anzeigen vorhanden

Nachteil:

  • kein Luftwiderstand oder Wasserwiderstand
  • Display relativ dunkel

Preis:

  • 371,75€

hier klicken und Hammer Rudergerät Rower Cobra XT 4538 bei Amazon ansehen

 

__________________________________________________________

 

Training mit dem Rudergerät

Rudern ist eine extrem wirkungsvolle Art und Weise seinen Körper wieder fit zu bekommen bzw. seine Fitness noch schneller und effektiver zu steigern. Da man beim Rudern fast seine gesamte Körpermuskulatur in den einzelnen Ruderphasen kontrahiert, ist es eine sehr anspruchsvolle aber auch gelenkschonende Sportart. Aus diesem Grund wird auch vielen übergewichtigen Patienten eine Rudertherapie verschrieben. Gleichzeitig stärkt man durch das Rudern sein Herz-Kreislaufsystem und seine allgemeine Fitness. Man ist fitter über den Tag hinweg und hat gleichzeitig mehr Lebensenergie.

Also warte nicht lange und fang an zu rudern!

Diese Seite werden wir regelmäßig updaten und euch neue Tipps und Infos bereitstellen.

Wir hoffen unsere Seite hat Dir geholfen und bedanken uns fürs aufmerksame Lesen.

 

 

Top 3 der Rudergeräte Bestseller bei Amazon:

#Platz 1

 

GO-Fitness Rudergerät GO1

 

 

#Platz 2

SportPlus Rudergerät

#Platz 3

 

Rudergerät MAXXUS 8.1